Unsere Gärtnerei unsere 5* Produktion

Unser Gartencenter ist bekannt für ein umfassendes Angebot an Pflanzen, Gefässen, Gartenzubehör, Grill- und Gourmetartikel sowie für unsere schöne Boutique mit Dekotrends für Drinnen und Draussen. Doch woher kommen eigentlich die schönen Blumen, die feinen Gemüse und Kräuter oder auch der beliebte Weihnachtsstern? Unsere hauseigene Gärtnerei hat eine lange Geschichte. Seit vielen Jahren wird mit Leidenschaft und Erfahrung gepflanzt, gepflegt und getüftelt, um unseren Kunden ein vielseitiges Sortiment mit hoher Qualität anbieten zu können.

Unsere Gärtnerei gab es schon in den frühen Jahren des Gartencenters Guggenbühl. Damals war die Eigenproduktion unser Stammgeschäft. Mit dem Einstieg in den Detailverkauf sind wir auch zu einem immer grösseren Gartencenter herangewachsen. Mittlerweile arbeiten im Guggenbühl rund 90 grüne Spezialisten mit Herz, wovon durchschnittlich 8-12 Mitarbeitende hinter den Kulissen in der Produktion tätig sind.

Von den jährlich rund 1’500’000 verkauften Pflanzen im Guggenbühl stammen rund 400’000 Pflanzen aus unserer Eigenproduktion. Dies sind vor allem Gemüse, Kräuter, Frühlingsflor und Sommerflor sowie im Winter unsere Weihnachtssterne. Mit dieser Vielfalt begeistern wir vor allem unsere Detailkunden im Gartencenter, aber freuen uns auch über die Zusammenarbeit mit anderen Gärtnereien oder Firmenkunden, die wir mit Pflanzen beliefern dürfen.

Im Vergleich zu Grosshändlern und -verteilern, welche vor allem mit tiefen Preisen aufgrund der grossen Produktionsmenge punkten, setzen wir auf ein vielseitiges Sortiment mit hoher Qualität. Da wir in Handarbeit kleinere Mengen anpflanzen und fortlaufend neu säen, finden Sie bei uns während der ganzen Saison verschiedenste Kulturen und spezielle Sorten in jeglichen Grössen und Farben.

Hinter dieser Arbeit steckt unser Team in der Gärtnerei: Unsere Pflanzenflüsterer informieren sich laufend über aktuelle Pflanzen- und Farbtrends und arbeiten eng mit dem Verkaufsteam zusammen um angelehnt an unsere Kundenbedürfnisse, produzieren zu können. Manchmal gibt es auch konkrete Kundenanfragen für spezielle Sorten oder Veränderungen bei unseren Partnern und Lieferanten, welche neue Inspirationen geben und unser Sortiment beeinflussen. So wird das ganze Jahr und jeweils 1-2 Jahreszeiten im Voraus getüftelt und produziert. Die Gärtnerei steht niemals still; es wird gesät, es werden Mutterpflanzen aufgebaut, Pflanzen vermehrt oder Ware die verkaufsbereit ist im Gartencenter aufgefüllt.

Die Aufgaben im Team werden täglich während der Znünipause besprochen und verteilt, denn jeder Tag ist anders. Jeder packt mit an und Herausforderungen werden zusammen gemeistert; sei es stundenlanges giessen an heissen Tagen, Schädlingsbekämpfung oder das mangelnde Licht an kurzen Wintertagen. Tägliche Flexibilität und Einsatzbereitschaft des Teams werden grossgeschrieben. Diese Vielseitigkeit und lebhafte Zusammenarbeit macht die Arbeit aber auch spannend und lehrreich, was besonders die Lernenden begeistert, welche Ihre Grundausbildung zum Gärtner/in Zierpflanzen EFZ hier absolvieren.

Unsere Gärtnerei umfasst heute eine Kulturfläche von 4’500 Quadratmetern mit mehreren unterschiedlichen Folientunnels, um die besten Bedingungen für die verschiedenen Pflanzen zu schaffen. Auch die Pflanzen unserer Kunden, welche zur Überwinterung zu uns kommen, werden hier gepflegt. 

Erde, Wasser und Herzblut

Eine Produktion und Pflege dieser Grösse bedürfen natürlich nicht nur viel Herzblut und Geduld, sondern auch Ressourcen. Für die Anzucht verwenden wir pro Jahr über 15’000 Liter Vermehrungserde und viel Wasser, welches mehrheitlich aus unserem Regenwassersammelbecken oder aus unseren eigenen Quellen stammt. Es ist uns dabei sehr wichtig, dass wir ökologisch und nachhaltig produzieren. Dafür arbeiten wir mit Nützlingen und verwenden (wenn immer möglich) biologische Mittel. Wir achten darauf, torfreduzierte Erde zu benutzen und unsere Erdmischungen konstant zu optimieren. Die Temperaturen in unseren isolierten Folientunnels werden möglichst tief gehalten, um so wenig Heizöl wie möglich zu verbrauchen. Pflanzenreste oder -überschuss versuchen wir bestmöglich zu vermeiden. Trotzdem kann es ab und zu auch zu Überproduktionen oder Misserfolgen bei der Produktion kommen. In diesen Fällen gibt es Verkaufsaktionen, die Reste von Kräutern und Gemüsen werden weiter bearbeitet und falls die Qualität nicht mehr stimmt wird entsprechend kompostiert.

Je mehr du machst, umso mehr lernst du und umso schöner wird es!

Urs Riggenbach Leiter Gärtnerei und Produktion

Besonders Stolz ist Urs Riggenbach auf die nachhaltige Produktion und das vielfältige Sortiment. Urs ist Gärtnermeister, arbeitet schon seit über 40 Jahren in der Pflanzenwelt und ist nun bereits seit 14 Jahren unser Leiter Gärtnerei & Produktion. Mit seinem Team hat er in dieser Zeit bestimmt schon mehrere Millionen Pflanzen im Guggi produziert. Die vielen Jahre im Beruf hätten seine Arbeit sogar noch interessanter gemacht, denn so konnte er jeden Tag mehr lernen und mehr Pflanzen-Erfolge feiern: «Je mehr du machst, umso mehr lernst du und umso schöner wird es! Es ist eine interessante und unerschöpfliche Materie. Das Bewusstsein, dass ich mit etwas lebendigem arbeite, begeistert mich jeden Tag!» Natürlich sei die Arbeit auch sehr anstrengend und fordernd und die Vielseitigkeit von Aufgaben und Kulturen sehr anspruchsvoll. Es brauche viel Zeit, Geduld und Herzblut denn man wolle natürlich allen Pflanzen gerecht werden. Auch die Kundenansprüche seien teilweise sehr komplex und immer mehr geprägt von Dringlichkeit und Kurzfristigkeit. Seine Arbeit habe ihm auch schon unzählige spannende Begegnungen und Bekanntschaften gebracht und er freue sich immer, wenn er seine Leidenschaft für Pflanzen mit anderen teilen kann. 

Allen Hobby-Gärtnern und Pflanzenliebhabern rät Urs, dranzubleiben und Geduld zu haben. Es sei wichtig, bereit zu sein zu lernen, zu beobachten und sich an jedem Erfolg zu erfreuen!

Hätten Sie gewusst?

400’000 Pflanzen werden eigens produziert und verkauft. Davon 150’000 Gemüse, 10’000 Kräuter, 16’000 Geranien, 10’000 Weihnachtssterne

500 verschiedene Pflanzenarten (Kulturen) werden bei uns produziert

150 verschiedenen Gemüsearten mit diversen Sorten pro Art werden produziert

700 Pflanzen von Kunden verbringen bei uns jedes Jahr den kalten Winter 

4000 Schnitt-Tulpen produzieren wir für Blumenläden

15’000 Liter Erde nur für die Anzucht (Gesamtbedarf an Erde noch viel höher)

30’000 Schritte und etwa 20km pro Tag legt ein Mitarbeitender in der Hochsaison zurück

Sind Sie mehr als nur ein Hobby-Gärtner und genauso passioniert und erfahren wie Urs? Wir sind auf der Suche nach einer Nachfolge für Urs als Leiter Gärtnerei & Produktion, bewerben Sie sich jetzt: https://www.gartencenter-guggi.ch/allgemein/obergartnerin/

Aktuelle Beiträge

Eddie Event – Insekten

Eddie Event – Insekten

Der Kinder Event mit Eddie findet auch in diesem Jahr statt. Am 24. Juni können Kinder im Alter von 6 - 10 Jahren bei uns lernen, was es mit den kleinen Helfern auf sich hat und wie sie die Pflanzenwelt unterstützen. Was sich die Natur hier genau hat einfallen lassen,...

Vielen Dank

Vielen Dank

An alle unsere Kunden, Mitarbeitenden und Lieferanten sowie Partner!

Wiedereröffnung Guggi-Beizli

Wiedereröffnung Guggi-Beizli

Herzlich Willkommen Nun ist es auch in unseren Guggibeizli wieder soweit und wir können Sie ab heute wieder bei uns empfangen. Ganz alles ist noch nicht normal, sei es die leicht angepasst Karte, die kleineren Tische oder auch die Masken in unserem Service. Dennoch...